PROFESSIONELLE VERBINDUNG VON MATERIALIEN

Aussehen
Nach benutzerdefiniertem Beitragstyp filtern
Webseite
Produkte
Nach Produktkategorien filtern
NAGLER MCN

PROFESIONÁLNE SPÁJANIE MATERIÁLOV

 

OBCHODNÉ PODMIENKY

Aussehen
Nach benutzerdefiniertem Beitragstyp filtern
Webseite
Produkte
Nach Produktkategorien filtern
NAGLER MCN

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehung zwischen Verkäufer und Käufer beim Verkauf von Waren und Dienstleistungen auf der E-Commerce-Website www.prophird.sk zwischen PROFIX RD, s.r.o. (im Folgenden als „Verkäufer“ bezeichnet) und seine Geschäftspartner (der „Käufer“).

 

1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Diese Geschäftsbedingungen wurden gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch, dem Verbraucherschutzgesetz und dem Gesetz über den elektronischen Geschäftsverkehr in der geänderten Fassung bearbeitet.
Diese Bedingungen regeln die Rechte und Pflichten der Parteien im Rahmen des Vertrages Verkaufsabschluss zwischen einem Verkäufer PROFIX RD, Ltd., Smrečany 219 032 05 Smrečany, ID: 46621504, VAT: SK2023486938, eingetragen im Handelsregister des Amtsgericht Žilina, Rubrik: Keine Ltd., Datei. 56440 / L (nachfolgend als „Verkäufer“) und dem Käufer, die den Kauf und Verkauf von Waren auf der Website E-Commerce-Anbieter betrifft.
Die Parteien vereinbaren, dass der Käufer dem Verkäufer bestätigt seine Zustimmung zu diesen Bedingungen und Bestimmungen verschickt an jedem Kaufvertrag gelten über die Website des Verkäufers abgeschlossen, unter denen der Verkäufer die Ware auf der Website des Käufers (im Folgenden vorgestellt liefert „Kaufvertrag“) und alle Beziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer aus dem Abschluss des Kaufvertrags.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil des Kaufvertrags.
Liste der Produkte auf der Website des E-Commerce, vom Verkäufer betrieben ist ein Katalog der am häufigsten gelieferten Ware und der Verkäufer garantiert nicht die sofortige Verfügbarkeit aller Waren. Produktverfügbarkeit ist in jeder Produktlinie „Verfügbarkeit“ bezeichnet und wird durch die Käufer Fragen durch den Käufer bestätigt werden.
Der Verkäufer ist an sein Angebot an den Käufer der auf der Website des Verkäufers präsentierten Waren gebunden, einschließlich Preis, für einen Zeitraum von 24 Stunden nach der Absendung der Bekanntmachung des Auftrags an den Käufer.

 

2. VERFAHREN ZUM ABSCHLUSS DES BAUVERTRAGS (BESTELLUNG)

Der Kaufvertrag kommt durch die verbindliche Annahme des Angebots zum Abschluss des Kaufvertrages des Käufers durch den Verkäufer in einer der folgenden Formen zustande:
E-Mail-Nachricht des Käufers an den Verkäufer gesendet,
das ausgefüllte und übermittelte Formular des Käufers auf der Website des Verkäufers,
durch die telefonische Bestellung des Käufers an den Verkäufer.
Nach Erhalt der Bestellung gibt der Verkäufer dem Käufer eine Bestätigung, die als „Bestellbestätigung“ gekennzeichnet ist und die Bestellung per E-Mail oder telefonisch annimmt. Eine automatische Benachrichtigung über den Eingang einer Bestellung auf dem elektronischen System des Verkäufers gilt nicht als Annahme der Bestellung.
Die Bestätigung der Bestellung durch den Verkäufer enthält folgende Informationen:
Verfügbarkeit und Liefertermin der Ware an den Käufer,
Name und Preis der Waren, Transportkosten,
die Anschrift des Lieferorts der Waren, zusammen mit dem Namen der Kontaktperson,
Bedingungen und Transportmittel.

 

3. RECHTE UND PFLICHTEN DES VERKÄUFERS

Verkäufer ist verpflichtet:
auf der Grundlage einer vom Verkäufer bestätigten Bestellung an den Käufer die Waren in der vereinbarten Menge, Qualität, Zeit und Verpackung in der Weise zu liefern, die zum Schutz während des Transports erforderlich ist,
um sicherzustellen, dass die gelieferten Waren den geltenden slowakischen Rechtsvorschriften entsprechen,
senden Sie dem Käufer zusammen mit der Ware in schriftlicher Form, Anweisungen in der slowakischen Sprache, bestätigte Garantiezertifikat, Lieferschein und Steuerrechnung (Rechnung).
Der Verkäufer hat das Recht auf eine ordnungsgemäße und rechtzeitige Zahlung des Kaufpreises vom Käufer für die gelieferten Waren.

 

4. RECHTE UND PFLICHTEN DES KÄUFERS

Der Käufer muss:
heruntergeladene gekaufte oder bestellte Waren,
dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis innerhalb der vereinbarten Laufzeit zu zahlen, einschließlich der Kosten für die Lieferung der Waren,
im Lieferschein die Übernahme der Waren mit ihrer Unterschrift oder Unterschrift durch die dazu befugte Person bestätigen,
Beschädigen Sie nicht den guten Geschäftsnamen des Verkäufers.
Der Käufer ist berechtigt, die Waren in der Menge, Qualität, Zeit und Ort zu liefern, die von den Parteien in der Auftragsbestätigung vereinbart wurden.

 

5. ZUSÄTZLICHE BEDINGUNGEN

Der Artikel wird basierend auf den ausgestellten Modellen, Katalogen, Datenblättern und Mustern des Verkäufers verkauft, die auf der E-Shop-Website des Verkäufers platziert sind.
Der Verkäufer ist verpflichtet, die Bestellung des Käufers zu liefern und die Ware dem Käufer innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Lieferung der Ware durch den Lieferanten oder den Hersteller der Ware an den Verkäufer zu liefern.
Der Käufer ist verpflichtet, die Ware an Ort und Stelle zu übernehmen, die in der Auftragsbestätigung des Käufers an den Verkäufer angegeben ist. Im Falle eines Lieferverzuges des Verkäufers durch den Verkäufer ist der Verkäufer berechtigt, die Lieferfrist, auch wiederholt, für die der Verkäufer dem Käufer eine Empfangsbestätigung erteilt, einseitig zu verlängern. Erhält der Käufer die bestellte Ware nicht innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er dem Käufer zur Verfügung stand, ist der Verkäufer berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware an einen Dritten zu verkaufen. Nach dem Verkauf der Ware an einen Dritten wird der Verkäufer seine Vorauszahlung an den Käufer zurückgeben.
Das Gewicht, die Abmessungen und andere Einzelheiten der in den Katalogen, Prospekten und anderen Dokumenten des Verkäufers enthaltenen Waren, die im E-Shop des Verkäufers platziert werden, sind unverbindliche Angaben.
Der Käufer ist verpflichtet, die Sendung unmittelbar nach Lieferung auf die Unversehrtheit der Verpackung zu überprüfen. Wenn die Verpackung der Ware mechanisch beschädigt ist, ist der Käufer verpflichtet, dies dem Frachtführer mitzuteilen und den Zustand der Ware unter seiner Verpackung in seiner Anwesenheit zu überprüfen. Wird die Ware als beschädigt befunden, zeichnet der Spediteur mit dem Käufer die sogenannte “ Schadenprotokoll. Auf der Grundlage einer solchen Aufzeichnung sorgt der Verkäufer für die Beseitigung des Mangels der Ware, den Rabatt auf die Ware oder, im Falle von nicht behebbaren Mängeln, die Ware an den neuen Käufer.
Der Käufer ist berechtigt, von der bestätigten Bestellung zurückzutreten, wenn die Ware nicht innerhalb von 5 Arbeitstagen nach dem bestätigten Lieferdatum an den Verkäufer geliefert wird. Hat der Käufer die Ware im Voraus bezahlt, so hat der Verkäufer den von ihm bezahlten Betrag innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Erhalt des schriftlichen Rücktritts vom Vertrag auf das vom Käufer angegebene Konto auf den vom Käufer angegebenen Konto zurückzuzahlen.

 

6. KAUFPREIS

Der Käufer muss dem Verkäufer den Preis der Waren in der Auftragsbestätigung vereinbart, einschließlich der Kosten für die Lieferung von Waren (der „Kaufpreis“) durch Barzahlung am Sitz des Verkäufers, Nachnahme am Zählpunkt, Versand über den Slowakischen Post oder Überweisung auf das Konto des Verkäufers zu zahlen, da Buchungsbestätigung.
Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Kaufpreis im Falle von Gesetzesänderungen, Änderungen der Wechselkurs der slowakischen Krone und die Veränderung der Preise von den Herstellern oder Lieferanten von Waren zu ändern.
Der Käufer muss den Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis für die Ware innerhalb der Frist zahlt in der Auftragsbestätigung, spätestens jedoch bis zum Erhalt der Ware.

7. Erfassung und Übertragung von Verantwortung für Schäden an Gütern

Der Käufer erwirbt das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des vollen Kaufpreis für die Waren.
Die Haftung für Schäden an Ware geht auf den Käufer in dem Moment, als er die Ware vom Verkäufer nimmt, oder wenn so rechtzeitig zu tun, dann zu dem Zeitpunkt, wenn der Verkäufer der Ware zu entsorgen und der Käufer übernehmen die Ware nicht.

 

8. PERSÖNLICHE DATEN UND IHR SCHUTZ

Der Verkäufer verpflichtet sich, die Privatsphäre des Käufers zu respektieren. Damit der Verkäufer dem Käufer wertvolle Dienstleistungen anbieten kann, muss er einige persönliche Informationen des Käufers kennen. Diese Daten schützen vor Missbrauch.
Wenn die Käufer eine natürliche Person (Nicht-Unternehmer) ist, ist es notwendig, für seine Identifizierung der Verkäufer Ihrer Namen, ständige Anschrift in Kenntnis zu setzen, einschließlich der Postleitzahl, Lieferadresse (falls abweichend), Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
Wenn die Käufer eine juristische Person oder Einzelunternehmer ist, ist es erforderlich, dass die Durchführung Identifizierung der Verkäufer Ihres Unternehmen Namen, Anschrift, einschließlich Postleitzahl, Identifikationsnummer, Steuernummer, Lieferadresse (falls abweichend), Telefonnummer und E-Mail-Adresse mitzuteilen.
Der Käufer erklärt, dass er dem Vertrag zustimmt § 7 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 428/2002 Z.z. über den Schutz personenbezogener Daten in der geänderten Fassung, um die vom Verkäufer bereitgestellten persönlichen Daten zu verarbeiten und zu speichern. Der Verkäufer verpflichtet sich, diese Informationen nicht an Dritte weiterzugeben. Der Käufer räumt dem Verkäufer diese Erlaubnis auf unbestimmte Zeit ein.
Daten zum Käuferkauf (zur Sicherung der Warenlieferung, Bearbeitung von Reklamationen usw.) werden in einer sicheren Datenbank gespeichert. Der Verkäufer verpflichtet sich, diese Informationen nicht an Dritte weiterzugeben.
Der Käufer kann die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit schriftlich widerrufen. Die Einwilligung erlischt innerhalb von 1 Monat nach Erhalt des Widerrufs der Zustimmung des Käufers zum Verkäufer.
Änderungen an persönlichen Daten können vom Käufer vorgenommen werden, indem er eine E-Mail an den Verkäufer sendet oder die Daten in seinem Kundenkonto bearbeitet.
Mit Absenden der Bestellung erklärt der Käufer seine Zustimmung zu dem Verkäufer, der ihm Tätigkeitsberichte (keine Werbebotschaften) sendet, ohne dass der Käufer vorher eine solche Nachricht senden muss.

 

9. RÜCKTRITT DES BAUVERTRAGS (STORNIERUNG DES AUFTRAGS)

Der Verkäufer ist berechtigt, von einer bestätigten Bestellung zurückzutreten, wenn die Ware nicht mehr hergestellt oder geliefert wird oder wenn sich der Preis vom Lieferanten wesentlich geändert hat. Der Verkäufer informiert den Käufer unverzüglich und gibt den bereits bezahlten Kaufpreis für die in der bestätigten Bestellung vereinbarten Waren zurück.
Der Käufer ist berechtigt, von einem bestätigten Auftrag zurückzutreten, ohne Angabe von Gründen jederzeit vor der Auslieferung Sendungen per E-Mail, SMS oder Telefon und ohne Rückgriff. Wenn der Käufer im Voraus für Waren bezahlt hat, ist der Verkäufer den Kaufpreis per Überweisung auf das Konto der innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Eingang des Widerrufs soll Käufers Käufer bezahlte Geld vollständig zurück.
Der Käufer ist berechtigt, von der bestätigten Bestellung innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Kunst. § 12 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 108/2000 Z.z. über den Verbraucherschutz bei Postverkäufen in der geänderten Fassung.
Das folgende Verfahren sollte befolgt werden, wenn Sie von einem Kaufvertrag unter dem vorherigen Punkt zurücktreten:
Der Käufer sendet den Verkäufer eine E-Mail oder Brief mit dem folgenden: „. Ich will vom Vertrag einseitig zurückzutreten datiert (Tag.Monat.Jahr) nein (Bestellnummer) und verlangen die Rückzahlung des gezahlten Betrages für die Ware auf Rechnung nicht (Kontonummer)“ . Sie erhalten dann Ihren Namen, Ihre Adresse und das aktuelle Datum.
der Käufer sendet die Ware in Form eines versicherten Gegenstandes oder übergibt die Ware persönlich an den Verkäufer und bezahlt die Versandkosten.
zurückgegebenen Waren in unbeschädigter Originalverpackung, unbenutzten, unbeschädigten, komplett (einschließlich Zubehör, Garantiekarte, Bedienungsanleitung, etc.) und mit dem Originalkaufbeleg (Rechnung) sein muss. Warenrücksendungen in Form eines Lieferscheins werden vom Verkäufer nicht angenommen.

  1. Bei Erfüllung aller oben genannten Bedingungen für die Rücksendung der Ware wird der Verkäufer den gekauften Kaufpreis spätestens 15 Tage nach der physischen Rückgabe der zurückgegebenen Ware durch Überweisung auf das Konto an den Käufer senden. Bei Nichteinhaltung einer der oben genannten Bedingungen kann der Verkäufer den Rücktritt vom Kaufvertrag nicht akzeptieren und die Ware auf Kosten des Käufers zurücksenden.
    Der Käufer bestätigt mit der Absendung der Bestellung an den Verkäufer, dass der Verkäufer seinen Informationspflichten rechtzeitig und ordnungsgemäß nachgekommen ist. Abschnitt 10 des Gesetzes Nr. 108/2000 Slg., Über den Verbraucherschutz.

 

10. Schlussbestimmungen

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen zu ändern. Verpflichtung schriftliche Mitteilung Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Lage auf der Website des Anbieters E-Commerce erfüllt.
Die Parteien vereinbaren, dass die Kommunikation zwischen ihnen privat erfolgen per E-Mail wird.
Rechtsbeziehungen Verkäufer und der Käufer ausdrücklich geändert diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden durch die einschlägigen Bestimmungen des Gesetzes nicht geregelt. 22/2004 Z.z. die elektronische Geschäftsverkehr, der Code civil, Gesetz Nr. 250/2007 Z.z. Verbraucherschutz und das Gesetz Nr. 108/2000 Z.z. im Fernabsatz über den Verbraucherschutz, in der geänderten Fassung, sowie I Vorschriften im Zusammenhang.
Diese Bedingungen in Kraft treten auf dem Käufer Kauf abgeschlossen ist.
Käufer Aufträge zu senden behaupten, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Bedingungen des Verkäufers und den Verkäufer Rückgaberecht zu lesen, machen sich mit ihrem Inhalt und stimmen voll mit ihnen.

In Smrecany 23.4.2012

KONTAKTIERE UNS

SIE NEHMEN WAS, WIR WOLLEN PROFESSIONELL ZU NEHMEN

ÖFFNUNGSZEITEN
MONTAG – FREITAG :
8:00 HOD – 16:00 STUNDE
SAMSTAG, SONNTAG :
GESCHLOSSEN
MITTAGSPAUSE:
12:30 HOD – 13:00 STUNDE

Created by PROFIDIZAJN

Share This
0
Nákupný košík